Lizenzvertrag zwischen Urheber und Nutzer (redaktionelle und kommerzielle Nutzung)

Mit dem Bilder-Upload bei ASMC.de akzeptieren Sie folgende Regeln:
 
Präambel
In der vorliegenden Vereinbarung ist geregelt, unter welchen Bedingungen die Nutzer (nachfolgend "Nutzer") die von den jeweiligen Urhebern auf der Plattform asmc.de/ranger-shop.de zur Verfügung gestellten Fotos, Illustrationen und andere Medieninhalte (nachfolgend "Bilder/Bildmaterial") verwenden dürfen.
 
§1
Wir untersagen es, folgende Bilder hoch zu laden:
 
- Bilder, die gegen das Jugendschutzgesetz oder andere bestehende Gesetze verstoßen.
- Bilder, die das Recht, die Ehre oder die Würde anderer verletzen.
- Bilder, welche Gewalt gegenüber Menschen oder Tieren zeigen.
- Bilder, die die Privatsphäre anderer verletzen.
- Bilder, die Pornographie zeigen.
- Bilder mit rassistischen, radikal-religiösen oder spirituellen Inhalten.
- Bilder mit Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder URLs.
 
Wir behalten uns vor, Bilder, die dem allgemeinem guten Geschmack widersprechen, ohne Vorankündigung jederzeit zu löschen. Wir haften in keinem Falle für jegliche hochgeladene Bilder. Ihre IP Adresse wird beim Einloggen aus rechtlichen Gründen gespeichert.
 
§2 Lizenzart
Der Urheber gewährt dem Nutzer hiermit eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, zeitlich und örtlich unbeschränkte Lizenz zur Nutzung der von ihm auf asmc.de eingestellten Bilder für die nachfolgend unter §3 aufgeführten zulässigen Nutzungen.

Gestattet ist sowohl die redaktionelle, als auch die kommerzielle Nutzung des Bildmaterials.

Ausgeschlossen ist eine Nutzung in Bilddatenbanken, Bildkatalogen und artverwandten Bildsammlungen.
 
§3 Nutzungsarten
Übertragen werden folgende Nutzungsarten:
 
- das Vervielfältigungs- und Verbreitungsrecht, d. h. das Recht, das Bildmaterial im Rahmen der angeführten Nutzungsarten beliebig - auch auf anderen als den ursprünglich verwendeten Bild-/Ton-/Datenträgern - zu vervielfältigen und zu verbreiten und/oder vervielfältigen und/oder verbreiten zu lassen.
 
- das Abruf- und Onlinerecht, d.h. das Recht, das Bildmaterial mittels analoger, digitaler, oder anderweitiger Speicher- bzw. Datenfernübertragungstechnik, mit oder ohne Zwischenspeicherung, drahtlos oder mittels Kabel zur Verfügung zu stellen.
 
- das Druckrecht, d. h. das Recht, das Bildmaterial im Rahmen der vorstehend angeführten Lizenzart zur Herstellung, Vervielfältigung und Verbreitung von bebilderten oder nicht-bebilderten Büchern, Heften und sonstigen Druckwerken zu nutzen. Ausgenommen ist eine Nutzung in Bildkatalogen und artverwandten Bildsammlungen.
 
- das Videogrammrecht, d. h. das Recht zur Auswertung des Bildmaterials durch Vervielfältigung und Verbreitung auf analogen und digitalen Bild-/Ton-/Datenträgern jeder Art. Die Videogrammrechte umfassen insbesondere sämtliche Speichermedien (Bild-/Tonträger) aller Art (CD, DVD usw.)
 
- das Recht zur Werbung, d. h. das Recht, das Bildmaterial unverändert zu Werbezwecken zu nutzen, z. B. in Programmvorschauen, im Fernsehen, im Kino, in Druckschriften (Werbeanzeigen, Plakate, Programmankündigungen etc.), Telefonmehrwertdiensten, im Internet (z. B. Pop-up-Fenster, Werbebanner etc.) zu nutzen, wobei diese Werbeformen nicht abschließend sind.
 
- das eingeschränkte Bearbeitungsrecht, d.h. das Recht, das Bildmaterial unter Verwendung analoger, digitaler oder sonstiger Bildbearbeitungsmethoden wie folgt zu bearbeiten: Änderung der Bildgröße (Vergrößerung, Verkleinerung, Beschneidung), Umwandlung der Farbinformationen, Änderung der Farb-, Kontrast- und Helligkeitswerte. Das Recht zu anderweitigen Änderungen am Bildmaterial verbleibt beim Urheber.
 
Sämtliche weiteren Rechte an den Bildern, einschließlich sämtlicher Urheberrechte und sonstigen gewerblicher Schutzrechte, die sich auf das Bildmaterial beziehen, verbleiben beim Urheber.
 
§4 Vergütungsfreiheit
Der Urheber verzichtet gegenüber dem Nutzer für die Gewährung der vorstehend unter II. genannten Nutzungsrechte auf eine Vergütung.
 
§5
Wir behalten uns das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen bei Bedarf jederzeit zu ändern oder zu erweitern.
 
§6
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
 
Sollten Teile der AGB nicht rechtlich gültig oder durchsetzbar sein, bleibt der restliche Teil der AGB davon unberührt.