IWA 2019

Karohemden und Jeans – TactiCasual

Irgendwie gab es dieses Jahr gar nicht mal so viel Neues zu entdecken. Oder es war gut versteckt. Ok, es gab natürlich wieder unzählige Multicam-Rucksäcke, Patches und Bärte zu sehen. Das ist man ja inzwischen schon fast gewöhnt. Dieses Jahr kamen dann noch verstärkt Holzfäller-/Karohemden und Jeans dazu.  Auch die harten Jungs sind eitel und brauchen Nachschub für ihre Garderobe :-).

Die Messestände der Platzhirsche wie 5.11 und deren Wegbegleiter Helikon, Pentagon waren reichlich mit Gear bestückt. Manchmal gar nicht so einfach zu unterscheiden, wo man sich gerade befindet. Das Rad neu zu erfinden ist zugegebenermaßen recht schwierig, und so dreht sich vieles um Feintuning und Modellpflege durch Farbergänzungen und kleinere Upgrades.

 

 

CONCAMO die Zweite

Ihr dürftet das CONCAMO-Tarmuster bereits kennen. ASMC  verkauft das „Confusion Camouflage“ aka CONCAMO ja bereits eine Weile ( CONCAMO bei ASMC), und die Nachfrage und Auswahl an Ausrüstung in der innovativen Tarnung wächst stetig.  Matthias Bürgin stellt dieses Jahr eine zweite Variante des Tarnnmusters vor: CONCAMO Brown – wie der Name schon sagt, eine Variante die sich speziell für den Herbst eignet und auch hier eine hervorragende Tarnwirkung erzielt.

Foto + weitere Infos: https://www.spartanat.com/2019/03/enforce-tac-iwa-2019-der-neue-herbsttarn-von-concamo/

 

Berlin Berlin…

Am Stand der sympathischen Jungs von Tacwrk war, wie immer, jede Menge los. Der weitläufige Messestand zeigte unter anderem einiges von MD-Textil.
Deren maßgeschneiderte Lösungen im Bereich taktische Ausrüstung und technische Textilien haben zurecht Kultstatus. Hier konnte durchdachte, und mit hohem Qualitätsanspruch gefertigte, Ausrüstung für militärische Anwendungen live betrachtet und begrabbelt werden.

„Last Man Standing“ war auch vertreten, und Joachim von LMSGear zeigte dort sein neues Jeans-Modell und ein Tactical Flanell-Hemd.  Das werden wir auch noch genauer unter die Lupe nehmen. Für die Lesefaulen unter euch, hier ein Video dazu:

 

Welcome to „Generation Youtube“

Aber apropos Videos: ebenso auffällig wie zahlreich waren die Youtuber, Influencer, rasenden Reporter und Medienmenschen vertreten. Die Anzahl der mit Kamera, Mikrofon und Stativ „bewaffneten“ Besucher hat jedenfalls spürbar zugenommen.  Also scheint ja eine erhöhte Nachfrage und Interesse an bewegten Bildern zu existieren, und einige Player versuchen auf ihre Art die gearhungrigen Fans da draußen medial zu befriedigen.

Mal ein kurzes Namedropping derer, die wir wahrgenommen bzw. teilweise auch getroffen haben (unvollständig und ohne Wertung):

Fritz Meinecke  https://www.youtube.com/user/endofthecomfortzone 

Spartanat https://www.youtube.com/user/spartanatgearmag

Ripperkon  https://www.youtube.com/user/ripperkon

ePIG Group https://www.youtube.com/channel/UCuS6wbED-BeCrkonNTwT9zQ

Low Ready Media  https://www.youtube.com/channel/UC-6iIgxMktxyxkdHqTdEZbQ

Outdoor Buddy  https://www.youtube.com/user/mdittgen 

Sicky Popp  https://www.youtube.com/user/ITRIPZONE 

Um jetzt mal nur einige zu nennen. Wir möchten nicht wissen, wie oft einige der üblichen Verdächtigen an den Messeständen ihr Gesicht in die Kamera halten durften 🙂

 

 

So, wir müssen immer noch einige Bilder und Informationen sortieren und sichten. Vielleicht machen wir noch einen Blogbeitrag zur internationalen Fachmesse für Jagd und Schießsport, Outdoor Equipment sowie Ausrüstung für den Einsatz in der zivilen und behördlichen Sicherheit….(was ein Name)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.