Sale
  • Ihr Warenkorb 
    Ihr Warenkorb keine Artikel im Warenkorb
    noch 99,00 EUR bis zum kostenlosen Versand
  • down
Kostenlose Servicenummer
Kostenlose Rücksendung
Kostenloser Versand ab 99 €
9828 Besucher online und
623.544 Artikel sofort lieferbar

Produktfilter

Filteroptionen

Verfügbarkeit icon

Sofort lieferbar


Preis icon

199 EUR

429 EUR



Angebote icon

Restposten


Bewertung icon

  • Rating ab 5 Sterne
  • Rating ab 4 Sterne
  • Rating ab 3 Sterne
  • Rating ab 2 Sterne
  • Rating ab 1 Stern


Farbe icon

Schwarz Schwarz


Hersteller icon

Bushnell
Walther


Entfernungsmesser



  • Produkte
  • Informationen
  • Actionshots
  • Bestseller
  •  
 
Ausrüstung » Orientierung » Orientierung » Entfernungsmesser » Artikel 1 bis 5 von 5  
  • 15
    30
    45
    60
  • Filtern nach
    • Hersteller
    • Farbe
    • Bewertung
    • Angebote
    • Preis
    • Verfügbarkeit
      
    Beliebtheit
    • Beliebtheit
    • Bewertung
    • Neueste
    • Produktname
    • Preis
    • Verfügbarkeit

Artikel 1 bis 5 von 5
1
Entfernungsmessung

Mit Entfernungsmessern von ASMC gut gerüstet

Mit einem Entfernungsmesser können problemlos weite Entfernungen bestimmt werden. ASMC zeigt worauf es ankommt.

Was sollte bei der Verwendung der Entfernungsmesser beachtet werden?


Bei der Verwendung von Entfernungsmessern müssen keine Besonderheiten beachtet werden. Die Bedienung ist einfach und verständlich. Trotzdem kann ein Blick in die Bedienungsanleitung vor der Erstverwendung nicht schaden.

Damit eine optimale Vermessung stattfinden kann, sollte das Gerät sauber sein. Verunreinigungen auf dem Laser können das Messergebnis verfälschen. Für ein optimales Messergebnis muss die Sicht auf den zu messenden Punkt frei sein. Gegenstände lenken die Infrarot-Strahlen ab und sorgen für eine Verfälschung des Messergebnisses.

Welcher Entfernungsmesser ist der richtige?


Die Entfernungsmesser von ASMC stammen aus dem Sortiment renommierter Markenhersteller. Deren Produkte wurden bereits hundertfach in der Praxis erprobt und haben sich dort bewährt. Die meisten Entfernungsmesser sind in schwarzen oder grauen Farbtönen gehalten. Welcher Farbton gewählt wird ist im Prinzip reine Geschmackssache. Der Entfernungsmesser sollte an das jeweilige Einsatzgebiet abgestimmt werden. Einige Geräte besitzen eine höhere Reichweite als andere Modelle. Beim Messen von weiten Abständen müssen daher eventuell leistungsstärkere Modelle ausgewählt werden.

Die Funktionsweise der Geräte basiert auf der Verwendung intelligenter Digitaltechnologie. Der Infrarot-Laser sendet unsichtbare Energie-Impulse aus, die durch Reflektion wieder zurückgelangen. Mit einer Hochgeschwindigkeitsuhr wird die Zeit berechnet, welche für die Zurücksendung der Infrarot-Strahlen benötigt wird. Einige Entfernungsmesser besitzen eine mehrfache Vergrößerung. Diese Modelle sollten gewählt werden, wenn der Entfernungsmesser zeitgleich als Fernglas benutzt werden soll. Das Gewicht der Modelle ist äußerst gering: Deshalb ist dieses bei der Wahl des jeweiligen Entfernungsmessers eigentlich nicht von Bedeutung.

Experten-Tipp: Entfernungen schätzen leicht gemacht


Entfernungen manuell zu schätzen wenn man mal gerade kein Profi-Gerät parat hat ist, relativ einfach, wenn man ein paar einfache Grundmaße kennt.
- Einzeln stehende Gebäude erkennt man auf 4 km;
- große freistehende Bäume auf 2 km;
- die Gliedmaßen eines Menschen auf 300 m;
- Einzelheiten der Bekleidung auf 100 m;
- Telegrafenmasten stehen 100 m auseinander;
- Ein LKW und das Stockwerk eines Hauses sind 3 m hoch.

Fragen: Entfernungsmesser

Mit welchen Techniken kann man große Abstände einfach messen?
Da die längsten analogen Entfernungsmesser aus beispielsweise Stahlbändern nur in Längen bis um die 100 Meter hergestellt werden - und bei diesen Größenordnungen natürlich auch relativ impraktikabel sind - müssen für größere Distanzen natürlich andere Techniken herhalten. Die Abstands- oder Längenmessung im Outdoor- sowie Bau-Bereich erfolgt inzwischen meist mittels Lasertechnik, und wird oftmals sogar auch bei der Jagd eingesetzt.

Wie funktioniert die sog. Lasertriangulation?
Die Lasertriangulation zählt zu den optischen Verfahren. Hierbei wird mit einem Laserstrahl oder einer LED (je nach geforderter Reichweite) ein Punktstrahl auf das zu messende Objekt gerichtet und mit einer von mehreren Techniken das zurücklaufende Licht wieder "eingefangen". Dies kann mit einer Kamera, einer ortsauflösenden Photo-Diode oder einer CCD-Zeile (wie sie aus Flachbettscannern bekannt sind) erfolgen. Wirklich gemessen wird dabei allerdings der Winkel, in dem der zurückkommende Lichtpunkt wieder auf dem Sensor auftrifft. Hieraus lässt sich dann die Entfernung berechnen. Das Verfahren eignet sich jedoch nur für Entfernungen bis ca. 1.000 Meter.

Unterschiedliche Mess-Techniken
Im Straßenbau kommt übrigens oftmals dennoch noch ein altes Messgerät zum Einsatz: Das Messrad. Dieses kommt Bauart-bedingt auch mit kurvigen Strecken klar, was mit optischen Verfahren eher nicht möglich ist. Die klassische "Entfernungs-Messung" zum Mitschreiben einer zurückgelegten Distanz, wie sie beispielsweise beim Joggen vorkommt, spielt bei unserem Sortiment natürlich weniger eine Rolle.


Bild ©
: Suricata

Was bedeutet "Monokulares Optiksystem"?
Hierbei handelt es sich um das leichtere Anvisieren des zu messenden Objekts mit einer dem Fernrohr gleichenden, einzelnen Optik.

Facebook

Bundeswehrkatalog


  Online blättern

Basiskatalog


  Online blättern

Katalog-App