Sale
  • Ihr Warenkorb 
    Ihr Warenkorb keine Artikel im Warenkorb
    noch 99,00 EUR bis zum kostenlosen Versand
  • down
Kostenlose Servicenummer
Kostenlose Rücksendung
Kostenloser Versand ab 99 €
3111 Besucher online und
530.717 Artikel sofort lieferbar

Produktfilter

Filteroptionen

Verfügbarkeit icon

Sofort lieferbar


Preis icon

119.99 EUR

249 EUR



Angebote icon

Restposten


Bewertung icon

  • Rating ab 5 Sterne
  • Rating ab 4 Sterne
  • Rating ab 3 Sterne
  • Rating ab 2 Sterne
  • Rating ab 1 Stern


Farbe icon

Oliv Oliv
Schwarz Schwarz


Hersteller icon

Bushnell
Vortex


Spektive



  • Produkte
  • Informationen
  • Actionshots
  • Bestseller
  •  
 
Ausrüstung » Optik » Optik » Spektive » Artikel 1 bis 6 von 6  
  • 15
    30
    45
    60
  • Filtern nach
    • Hersteller
    • Farbe
    • Bewertung
    • Angebote
    • Preis
    • Verfügbarkeit
      
    Beliebtheit
    • Beliebtheit
    • Bewertung
    • Neueste
    • Produktname
    • Preis
    • Verfügbarkeit

Artikel 1 bis 6 von 6
1
Spektive

Mit dem richtigen Spektiv den Durchblick behalten

Spektive bieten vom Sport über die Jagd bis zum Militär vielfältige Einsatzzwecke. Das Onlinesortiment von ASMC zeigt auf, worauf beim Kauf dieser optischen Geräte zu achten ist.

Wie finde ich das richtige Spektiv für mich?


Von der Vogelbeobachtung bis zum Sportwettkampf kommen Spektive zum Einsatz und sind wegen ihres größeren und besseren Bildes klassischen Ferngläsern und Feldstechern vorzuziehen. Vor dem Ankauf sollte im ersten Schritt überlegt werden, in welchem Umfeld das Spektiv zum Einsatz kommt und welche Distanzen hierbei optisch zu überbrücken sind. Grundlegende Angaben hierüber bieten der Zoomfaktor und die Brennweite des Objektivs, für die Beobachtung seitlicher Bewegungen ist das Sichtfeld als zusätzlicher Faktor zu bedenken.

Soll ein Spektiv auch in der Dämmerung oder bei schlechter Witterung eingesetzt werden, ist auf eine gehobene Lichtempfindlichkeit zu achten. Viele Hersteller bieten durch die spezielle Präparation ihrer Linsen Vorteile wie die Reduktion des Blendlichtes und eine Verbesserung der Bildklarheit bei Regen oder Nebel. Auch Informationen über Kontrast und Schärfe sind unbedingt in die Kaufüberlegung mit einzubeziehen, falls mit dem Spektiv kleine oder sehr schnelle Objekte aus größerer Distanz beobachten werden sollen.

Unser Sortiment von ASMC umfasst viele hochwertige Spektive, die für einen optimalen Einsatz um ein stabiles und robustes Stativ zu ergänzen sind. Für Einsteiger und optimale Witterung reicht ein kompaktes Tisch-Stativ, mit gehobenen Anforderungen sollte über ein größeres Bodenstativ nachgedacht werden. Dieses sollte dem Gewicht des jeweiligen Spektivs entsprechen und bei Wind und Wetter einen sicheren Stand gewährleisten.

Was ist bei der Verwendung eines Spektivs zu beachten?


Brennweite, Vergrößerungsfaktor und Sehfeld sollten dem jeweiligen Zweck entsprechen und sind bereits beim Ankauf die wesentlichen Kriterien für das richtige Modell.

Das Objektiv ist regelmäßig zu reinigen und nach dem Einsatz des Gerätes abzudecken, um die empfindliche Linse vor Staub und Schmutz zu schützen.

Ein ergänzendes Stativ sorgt für ein gestochen scharfes Bild ohne ungewollte Bewegungen und hilft bei Observationen dabei, über Stunden hinweg die gleiche Optik beibehalten zu können.

Für den regelmäßigen Einsatz in freier Natur oder auf längeren Ausflügen ist eine sichere Unterbringung des Beobachtungsfernrohrs, wie Spektive auch genannt werden können, zu beachten. Ein gut gepolsterter Hartschalenkoffer ist hierbei die beste Wahl, aber auch Samt-Hüllen werden oftmals verwendet.

Experten-Tipp: Mit dem Handy die Augen schonen


"iScoping" oder auch "Phonescoping" ist das Fotografieren durch ein Spektiv- oder Fernglas-Okular mit dem  Smartphone. Das Handy ist immer dabei und man kann die Bilder sofort verschicken oder mit Freunden im Internet teilen.
Der Adapter wird außen auf die Augenmuschel aufgesteckt und eignet sich für viele Ferngläser. Er wiegt 30g und ist kaum größer als das Handy. Einfach auf die Augenmuschel des Okulars stecken und fertig. Das endgültige Scharfstellen übernimmt das Smartphone über die eingebaute Kamera. Ein nützliches Tool, nicht nur für Tierbeobachter, das es kein mühsames Zusammenkneifen des Auges erfordert.

Fragen: Spektive

Zahlen-Angaben auf dem Spektiv, was ist ihre Bedeutung?
Auf den meisten Spektiven befinden sich  in der Regel zwei Zahlenangaben, z. B. "15x50". Der erste Wert steht immer für die Vergrößerung, der zweite für den Durchmesser des Objektivs in Millimetern. Ein Glas mit "15 x 50" vergrößert also 15-fach und das Objektiv  hat einen Durchmesser von 50 Millimetern. Der Vergrößerungsfaktor 15 bedeutet, dass man einen Gegenstand, der 15 Meter entfernt ist, so sieht, als sei er einen Meter entfernt.

Was sind übliche Vergrößerungen bei Spektiven?
Bei fester Vergrößerung ist ein 30-fach-Zoom üblich, bei variablen Vergrößerungen ist ein Zoom von 15- bis 60-fach gängig.

Worauf achtet man am besten?
Ein Entscheidungskriterium beim Kauf ist die Lichtstärke. Hauptindikator dafür, wie lichtstark ein Gerät ist, ist als erstes der Objektiv-Durchmesser. Wer draußen bei variierenden Lichtbedingungen unterwegs ist, sollte sich für ein Spektiv mit mindestens 80 mm entscheiden. Je größer der Objektiv-Durchmesser ist, desto mehr Licht fällt ins Innere.
Die Lichtstärke ist auch von der Qualität des verarbeiteten Glases und von der Vergütung abhängig, vor allem aber von der von Ihnen gewählten Vergrößerung. Je höher die Vergrößerungen umso dunkler das Bild.

Welches Zubehör benötige ich für mein Spektiv?
In der Regel sind Ferngläser mit 10- bis 12-facher Vergrößerung ruhig und verwacklungsfrei in der Hand zu halten. Bei Spektiven mit stärkerer Vergrößerung benötigt man allerdings besser ein Stativ, auf dem das Gerät angebracht wird. So bleibt es in alle Richtungen beweglich und belastet die Arme nicht. Es gibt anspruchsvolle Kugelkopf- oder drehbare Neigekopfhalterungen. Hier lohnt es sich, beide Systeme am besten selbst auszutesten um zu entscheiden, welches für einen in Frage kommt.
Jene zwei Systeme bieten selbstverständlich die Möglichkeit, das Spektiv in einer gewählten Einstellung zu arretieren. Das ist von Vorteil, wenn eine Situation eine Beobachtung über längere Zeit erfordert. Ein weiterer wichtiger Einflussfaktor ist das Gewicht. Alle, die Spektiv und Stativ über größere Distanzen tragen (müssen), sind für jedes Gramm weniger dankbar.

Facebook

Bundeswehrkatalog


  Online blättern

Basiskatalog


  Online blättern

Katalog-App