• Ihr Warenkorb 
    Ihr Warenkorb keine Artikel im Warenkorb
    noch 99,00 EUR bis zum kostenlosen Versand
  • down
Kostenlose Servicenummer
Kostenlose Rücksendung
Kostenloser Versand ab 99 €
4086 Besucher online und
585.670 Artikel sofort lieferbar

Produktfilter

Filteroptionen

Verfügbarkeit icon

Sofort lieferbar


Preis icon

1.99 EUR

69.99 EUR



Angebote icon

Restposten
Reduziert


Bewertung icon

  • Rating ab 5 Sterne
  • Rating ab 4 Sterne
  • Rating ab 3 Sterne
  • Rating ab 2 Sterne
  • Rating ab 1 Stern


Farbe icon

Blau Blau
Bronze Bronze
Farblos Farblos
Gelb Gelb
Gold Gold
Grau Grau
Oliv Oliv
Schwarz Schwarz
Silber Silber
Tarnfarbe Tarnfarbe
Weiß Weiß


Tarnmuster icon

AT-Digital
Flecktarn
Hunter-Grün
Woodland


Hersteller icon

Fox Outdoor
Mil-Tec
Pro-Force
True Utility
Zippo


Top Marken

Feuerzeuge



  • Produkte
  • Informationen
  • Actionshots
  • Bestseller
  •  
 
Ausrüstung » Licht » Feuer » Feuerzeuge » Artikel 1 bis 45 von 115  
  • 15
    30
    45
    60
  • Filtern nach
    • Hersteller
    • Tarnmuster
    • Farbe
    • Bewertung
    • Angebote
    • Preis
    • Verfügbarkeit
      
    Beliebtheit
    • Beliebtheit
    • Bewertung
    • Neueste
    • Produktname
    • Preis
    • Verfügbarkeit

Artikel 1 bis 45 von 115
1
2
3
Feuerzeuge

Unverzichtbar im Outdoor-Bereich: Das Feuerzeug

In vielen Situationen spielt das Feuerzeug eine entscheidende Rolle – wenn es sich für den Outdoor-Einsatz eignet. Folgende Hinweise von ASMC erleichtern die Wahl des idealen “Feuergebers”.

Die Sicherheit steht an oberster Stelle


Damit durch das Entzünden des Feldkochers oder Lagerfeuers weder ein Brandunfall noch ein Schaden an Feld, Wald und Flur entsteht, ist auf einen sachgemäßen Umgang sowie Einschränkungen der Einsatzerlaubnis (sofern zutreffend) zu achten.
Tipp: Wird das Feuerzeug in einem dicht verschließbaren Plastikkuvert mitgeführt, kann es auch in feuchter/nasser Umgebung genutzt werden, also beispielsweise wenn es sich um ein Gebiet handelt, in dem es Regenzeiten gibt. Ansonsten ist nicht gewährleistet, dass der Funke wirklich funktionieren kann.

Sturmfeuerzeuge sind das passende Tool auch bei widrigen Außenbedingungen


Der Klassiker unter den Sturmfeuerzeugen ist das legendäre Zippo. Hierbei handelt es sich um ein Benzinfeuerzeug mit Feuerstein, dessen Flamme bei leichtem bis mittelstarkem Wind nicht verlöscht. Der Schaumstoff im Inneren saugt das Benzin auf und die Kapillarwirkung sorgt dafür, dass der Brennstoff über den Docht nach oben geleitet wird. Damit auch unterwegs nachgefüllt werden kann, gibt es das Zippo Power Kit mit Benzintank und Ersatzfeuerstein inklusive Werkzeug zum Einbau.



Glutpunkt- oder Jet-Flame-Feuerzeuge lassen sich auch unter stürmischen Bedingungen zünden. Hierbei handelt es sich um spezielle Gasfeuerzeuge. Sie sind jedoch bei sehr niedrigen Temperaturen nicht einsetzbar.

Besonders praktisch ist das Funktions-Gasfeuerzeug Fox Outdoor, das mit einem Messer, einem Korkenzieher und einem Flaschenöffner kombiniert ist.

Experten-Tipp: Schwedischer Stahl - Eine der besten Methoden, um Feuer zu machen


Da die schwedische Armee damals nach einer Methode suchte, wie man zu jedem Wetter und mit möglichst wenigen Hilfsmitteln ein Feuer machen kann, wurde damals der sog. Schweden-Stahl oder Carbon-Stahl "verbessert". "Erfunden" kann man nicht sagen, denn so eine Art des Feuermachens gab es auch damals schon, zu Zeiten der Römer.
Da Streichhölzer offensichtlich ausfallen wenn schlechtere Wetterbedingungen vorhanden sind oder sie einfach zu leicht brechen, musste man hier eine andere Herangehensweise etablieren. Findige Entwickler haben dann eine Legierung kreiert, die beim schnellen Darüber-Reiben bzw. -Schlagen Funken erzeugt. Hierzu kann man scharfkantige Metalle oder Steine nehmen, was die benötigten und mit zu tragenden Materialien in Grenzen hält. Ein weiterer Vorteil ist, dass es in jeder Höhe, also auch bei höheren Berg-Touren, zum Funktionieren zu bewegen ist.
Idealerweise lässt sich solch ein Utensil als Schlüsselanhänger in der Ausrüstung unterbringen.

Fragen rund um das Thema Feuerzeuge

Wie unterscheiden sich die Feuerzeuge im Sortiment von normalen Feuerzeugen?
Bis auf das Tarnfleck-Feuerzeug, das im Prinzip ein normales Feuerzeug mit Tarn-Optik ist, sind all unsere "Feuer-Geber" speziell für den Outdoor-Gebrauch gedacht. Hier kommt dann meist Benzin zum Einsatz anstatt Feuerzeug-Gas. Es gilt als Wind-sicherer und auch zuverlässiger. Spezielle Vorrichtungen sorgen auch für Wasserdichtigkeit (nicht alle Modelle) und natürlich haben wir auch die klassischen Zippos im Angebot.

Benzin oder Gas, wo ist der Unterschied?
Benzinfeuerzeuge gelten als die Allwetter-Feuerzeuge, wohingegen die handelsüblichen (Butan-)Gasfeuerzeuge eher als Einweg-Feuergeber bekannt sind. Beide Varianten kann man bei uns im Shop kaufen. Die Versionen mit Gas arbeiten ohne Docht, die mit Benzin hingegen mit einem Docht. Sie saugen das den Brennstoff mittels Kapillar-Wirkung nach oben, wo er dann mit Sauerstoff als Oxidator vermischt und verbrannt wird. Ein Benzinfeuerzeug hat im Allgemeinen eine "stetigere" und voluminösere Flamme als die Butan-Kollegen. Zudem riecht es natürlich ein nach Feuerzeugbenzin, wohingegen das Butangas nahezu geruchsfrei bzw. nicht aufdringlich ist.
Rating

Zippo Feuerzeug chrom gebürstet

von Ralf W.

Rating

Sturmfeuerzeug US Style chrom

von benoit l.

Rating

Sturmfeuerzeug US Style chrom

von benoit l.

Rating

Sturmfeuerzeug US Style chrom

von mathias e.

Rating

Zippo mit Gravur Panther G

von Sven B.

Rating

True Utility FireStash

von Frank T.

Rating

True Utility FireStash

von Cedric S.

Rating

True Utility FireStash

von Cedric S.

Rating

True Utility FireStash

von Cedric S.

Rating

Sturmfeuerzeug US Style gebürstet

von Sercan B.

Rating

Benzin-Sturmfeuerzeug woodland

von Andreas S.


Facebook

NEU: Katalog 2016/2017


  Online blättern
  Katalog-App



Bestseller