Sale
  • Ihr Warenkorb 
    Ihr Warenkorb keine Artikel im Warenkorb
    noch 99,00 EUR bis zum kostenlosen Versand
  • down
Kostenlose Servicenummer
Kostenlose Rücksendung
Kostenloser Versand ab 99 €
3720 Besucher online und
546.076 Artikel sofort lieferbar

Produktfilter

Filteroptionen

Verfügbarkeit icon

Sofort lieferbar


Preis icon

19.99 EUR

189.99 EUR



Angebote icon

Restposten


Bewertung icon

  • Rating ab 5 Sterne
  • Rating ab 4 Sterne
  • Rating ab 3 Sterne
  • Rating ab 2 Sterne
  • Rating ab 1 Stern


Militärherkunft icon

Original schweizer Armee
Original tschechische Armee


Produktzustand icon

Neu
Neuwertig
Gebraucht


Altersfreigabe icon

frei verkäuflich
ab 18 Jahren


Farbe icon

Braun Braun
Grau Grau
Oliv Oliv
Schwarz Schwarz
Silber Silber


Hersteller icon

MFH
Mil-Tec


Top Marken

Bajonette



  • Produkte
  • Informationen
  • Actionshots
  • Bestseller
  •  
 
Bajonette

Das moderne Bajonett – Von der militärischen Stichwaffe zum Mehrzweckmesser

Ursprünglich war das Bajonett in der Kriegsführung dazu gedacht, Feuerwaffe und Klinge zu vereinen. Herkömmliche Infanterie verlor angesichts des zunehmenden Kugelhagels zunehmend an Bedeutung, das Nachladen der Gewehre erforderte allerdings noch immer viel Zeit. Der Stahldorn oder die angebrachte Klinge an der Gewehrmündung ermöglichte es Soldaten, nach dem Abgeben eines Schusses in den Nahkampf zu wechseln. In der modernen Kriegsführung ist das Bajonett längst veraltet, das hat den Klingen aber nichts von ihrer historischen Faszination genommen.

Nicht nur für den Schützengraben - Bajonette als Multifunktionstools


Bajonette gehören zu den schärfsten und gefährlichsten Klingen. Die Messer verfügen über extrem harte Klingen und meist integrierte Halterungen.
Auch wenn theoretisch noch die Möglichkeit besteht, die Klingen an den Lauf einer Waffe zu montieren, so bestechen sie heutzutage eher durch die funktionale Tragweise an Gurt, Beinholster oder Koppel. Somit ist das Bajonett für den Abenteuerurlaub eine wichtige Ergänzung für das Survival Kit. Die lange, robuste Klinge wird auch mit dicken Tauen und stabilem Holz mühelos fertig.

Grundsätzlich gilt, dass modernere Bajonette sich eher an diesen Survivalfähigkeiten orientieren und damit Multifunktionsmessern nähern. Durch den militärischen Hintergrund können diese Messer besonders schnell gezogen werden und sind so die perfekten Werkzeuge für die Wildnis. Auch Schleifsteine sind oft integriert.

Moderne Verwendung des Bajonett


Traditionelle (oder traditionell orientierte) Bajonette dienen heutzutage eher dem militärischen Formaldienst und stellen das Aussehen über die Funktion. Glänzende Stahlklingen für Paraden sind echte Hingucker, sollten jedoch niemanden darüber hinweg täuschen, dass es sich auch bei ihnen um scharfe Messer handelt. Dementsprechend gilt grundsätzlich Vorsicht im Umgang mit dem Bajonett.

Vor Kindern sollten grundsätzlich alle Messer sicher und unzugänglich aufbewahrt werden.

Was sollte ein Bajonett als Outdoormesser bieten?


Bajonette sind langlebige Messer aus Stahllegierungen und damit nahezu unverwüstbar. Um auch für Outdooraktivitäten gut geeignet zu sein, sollte mindestens noch eine Säge in die Klinge integriert sein. Auch ein Schleifstein in der Scheide und ein Holster, welcher sich leicht an der eigenen Ausrüstung anbringen lässt, sind wichtig.

Fragen: Bajonett

Werden Bajonette militärisch immer noch benutzt?
Einige Armeen setzen noch auf Kampfausbildung am Bajonett, größtenteils gilt die Kriegsführung mit Bajonett jedoch als überholt. Sowohl Bundeswehr als auch US Armee benutzen das Bajonett nicht mehr als Nahkampfwaffe. Das Bajonett findet daher eigentlich nur noch als theoretisch aufsteckbares Mehrzweckmesser Verwendung.

Wie wird ein Bajonett richtig gepflegt?
Da Messer aus Stahl oder Stahllegierungen bestehen und auf Haltbarkeit und Stabilität ausgelegt sind, ist in der Regel keine besondere Pflege nötig. Besonders die matten Klingen sind pflegeleicht und die Reinigung mit Wasser ist oft schon ausreichend. Glänzende, dekorative Stahlbajonette können bedenkenlos poliert werden.

Ist ein historisches Bajonett eine gute Wahl?
Historische Bajonette aus Militärbeständen, gerade aus den Armeen des Warschauer Paktes, sind gut erhältlich und eine ausgezeichnete Wahl. Für den vollwertigen Einsatz als Outdoormesser fehlt allerdings eine Säge - langlebig und unverwüstbar sind diese Messer allerdings trotzdem. Käufer sollten darauf achten, dass gebrauchte Bajonette teilweise starke Gebrauchsspuren aufweisen können. Wenn Ästhetik eine wichtige Rolle spielt, sollte beim Kauf immer zu Reproduktionen oder neuwertigen Bajonetten gegriffen werden.

Wozu kann man ein Bajonett benutzen?
Bajonettmesser sind von den Militärs als Schnitt- und Stichwaffen konzipiert worden und verfügen somit über Spitze und scharfe Klingen. Da die Sägefunktion oftmals fehlt, sind Bajonettmesser allerdings nur bedingt für Outdoorzwecke verwendbar. Viele moderne Bajonette verfügen außerdem über eine Drahtschneidefunktion.
Durch die mitgelieferte Scheide lässt sich das Bajonett an vielen Holstern, Koppeln oder Gurten anbringen und ist somit immer griffbereit. Als Mehrzweckmesser ist das militärische Bajonett vor allem aufgrund seiner Haltbarkeit und den flexiblen Tragemöglichkeiten bestens geeignet.

Facebook

Blätterkataloge


  Online blättern

Katalog-App